Initiatorenmodelle

Wir alle kennen die Problematik bei vielen Neubauangeboten im Hausbereich: Die Interessenten bekommen einen Preis genannt, bei dem wesentliche Kostenfaktoren fehlen, die einfach entstehen, um die Immobilien bewohnen zu können. Dazu gehören zum einen notwendige Ausstattungen wie Wand- und Bodenbeläge sowie Sanitäreinrichtungen und zum anderen auch teure Baunebenkosten wie Hausanschlusskosten, Baugenehmigungsgebühren, Vermesser, Gutachten und vieles mehr.

Wenn nun eine Finanzierung auf den vermeintlich günstigen Preis aufbaut, kommt auf den Erwerber eventuell eine teure Nachfinanzierung zu oder das Wohneigentum bleibt erst einmal unvollendet. Auf jeden Fall stimmt die Kalkulation nicht mehr und die Belastung steigt. Speziell bei jungen Familien und Erstkäufern können solche nicht kalkulierten Kosten den Traum vom eigenen Heim zum Platzen bringen.

Genau hier setzt unser Konzept „ALLES INKLUSIVE“vom familienfreundlichen Wohnen an: Beim iep-Initiatorenmodell ist wirklich alles inklusive. Das unterscheidet es vom klassischen Angebot vieler Mitbewerber. Ihr Kostenvorteil liegt bei rund ca. 10 %.

Sie können uns beim Wort nehmen:

  • Der Preis, den wir zum Zeitpunkt Ihrer Interessensbekundung kalkulieren, beinhaltet alle anfallenden Kosten
  • Im Lauf der Gebäudeindividualisierung wird dieser Preis angepasst (wenn Sie z. B. teurere Fliesen oder andere zusätzliche Leistungen möchten)
  • Dieser Preis wird in den zu schließenden Werkvertrag übernommen
  • Sie haben Planungssicherheit in Bezug auf die Kosten, die Machbarkeit der Planung, die Bauzeit sowie auf die Fertigstellung
  • Ab einer Baugruppengröße von ca. 6 bis 8 Bauherren kann eine gemeinschaftliche Energieversorgung integriert werden, dies schont die Umwelt und den Geldbeutel unserer Bauherren

Sie können sich auf unsere Preisaussagen verlassen und Ihre Finanzierung darauf aufbauen: ein Preis für Alles von „A“ wie „Außenwasserhahn“ bis „Z“ wie „(Haus)Zugang“.